Metall | Prozessoptimierung an der Walzstraße

Kontinuierliche Messung der Umformtemperatur

In der Walzstraße muss kontinuierlich die Umformtemperatur zwischen den einzelnen Walzen gemessen werden, um die Prozesse zu optimieren und die Qualität zu sichern. Wir empfehlen für diesen Prozess den Einsatz eines schnellen Pyrometers für die Messung der Blechtemperatur und eines Quotientenpyrometers für Messungen in der Kühlzone oder des Drahts.

Kühlung

Bei der Herstellung von Halbzeugen werden die Brammen im Gerüst von ca. 1250 °C heruntergekühlt. Zur Sicherstellung der Qualität und zur Prozessoptimierung wird die Umformtemperatur zwischen den einzelnen Walzen gemessen.

Prozesstemperatur: 700 °C bis 1,100 °C

Das könnte Sie interessieren

Welches ist das richtige Infrarotthermometer?
Klicken Sie hier, um das Produkt zu finden, das Ihren Anforderungen entspricht.

Kontakt für Beratung und Verkauf weltweit

Wir bieten umfassende Beratung für Ihre individuellen Anwendungen

Unsere erfahrenen Anwendungstechniker sorgen für eine kompetente und zuverlässige Kundenbetreuung vor Ort. Darüber hinaus arbeitet Optris eng mit zahlreichen Vertriebspartnern weltweit zusammen.

International

Ferdinand-Buisson-Str. 14
13127 Berlin, Deutschland

Tel.: +49 (0)30 500 197-0
E-Mail: sales@optris.com
Internet: www.optris.com

Geschäftsführer:
Dr.-Ing. Ulrich Kienitz

Weltweite Zentralnummer
+49 030 500 1970