Umgebungstemperatur

Bei der Infrarot-Temperaturmessung kann die Umgebungstemperatur Einfluss auf die Messung haben, da Infrarotstrahlung vom Objekt reflektiert oder durch dieses hindurchgelassen werden kann.

Wenn die Umgebungstemperatur höher ist als die des Messobjekts, kann es zu Fehlmessungen kommen. Ein typisches Beispiel ist die Messung eines Objekts in einem Ofen, dessen Wände heißer sind als das Objekt selbst. Um den Einfluss der Umgebungstemperatur zu kompensieren, wird dieser durch eine Einstellung im Infrarot-Messgerät berücksichtigt. Noch genauere Messergebnisse können erzielt werden, wenn die Umgebungstemperatur mit einem zweiten Gerät gemessen wird, um eine automatisierte Umgebungstemperaturkompensation durchzuführen.

Artikel teilen

Kontakt für Beratung und Verkauf weltweit

Wir bieten umfassende Beratung für Ihre individuellen Anwendungen

Unsere erfahrenen Anwendungstechniker sorgen für eine kompetente und zuverlässige Kundenbetreuung vor Ort. Darüber hinaus arbeitet Optris eng mit zahlreichen Vertriebspartnern weltweit zusammen.

International

Ferdinand-Buisson-Str. 14
13127 Berlin, Deutschland

Tel.: +49 (0)30 500 197-0
E-Mail: sales@optris.com
Internet: www.optris.com

Geschäftsführer:
Dr.-Ing. Ulrich Kienitz

Weltweite Zentralnummer
+49 030 500 1970